Eine Alternative zu Fett und Sahne

Mit Mineralwasser kann man auch Braten oder Backen und spart dadurch Kalorien.Fett und Sahne sind oftmals fester Bestandteil beim Backen oder Braten. Dabei gibt es eine Alternative, die keine Kalorien aufweist und sich somit für eine gesunde und leichte Ernährung eignet: Kohlensäurehaltiges Mineralwasser.

Einige werden den Trick bereits vom Backen her kennen, denn dort kann das Wasser oft einen Teil der Milch ersetzen und gerade Kuchen oder Waffeln werden dadurch fluffiger, weil die Kohlensäure wie ein natürliches Triebmittel wirkt.

Aber auch wenn man Fisch oder Fleisch in der Pfanne zubereitet, kann man auf Sprudelwasser zurückgreifen. Dazu gibt man das Wasser einfach in eine beschichtete Pfanne, lässt es kurz aufkochen und gart dann den Fisch oder das Fleisch darin. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, sollte man das Mineralwasser löffelweise nachgeben.

Neben der kalorienarmen Zubereitungsform bietet das Mineralwasser beim Dünsten von Gemüse einen weiteren Vorteil: Denn buntes Gemüse behält durch das Wasser seine schöne Farbe. Außerdem kommt der Eigengeschmack des Gemüses durch den Verzicht auf Sahne, Butter oder Öl besser zum Tragen. Also einfach mal ausprobieren!

Bild: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.