Fitness Apps: MyFitnessPal zählt Kalorien, Runtastic die Kilometer

Falls Sie Ihre Fitness verbessern und dabei erfolgreich Diät halten möchten, empfiehlt sich digitale Unterstützung in Form von Ernährungs- und Fitness-Apps. Eine davon nennt sich MyFitnessPal und funktioniert so: Um Ihr Ess- und Trainingsverhalten möglichst genau zu dokumentieren, tragen Sie Ihre Mahlzeiten und Workouts regelmäßig ins virtuelle Tagebuch ein. Das artet zwar zuweilen in Erbsenzählerei aus, doch immerhin denkt die App mit und gestaltet im Laufe der Zeit — falls Sie nicht jeden Tag eine neue Speise oder Sportart ausprobieren — die Eingabe zunehmend einfacher.

Kalorienzähler und Diät-Tracker

Fitness Apps für das Smartphone können für ein strukturiertes Trainingsprogramm sorgen.Anhand dieser Informationen verrechnet MyFitnessPal fortwährend die Anzahl der Kalorien, die Sie beim Essen aufnehmen, mit denen, die Sie beim Trainieren verbrennen. So haben Sie Ihre selbst gesteckten oder vom Ernährungsberater empfohlenen Kalorien- und Makronährstoffziele stets im Blick. Die Datenbank umfasst über sechs Millionen Lebensmittel und wird kontinuierlich erweitert. Der Zugriff darauf ist noch gratis, für weitere Features wie Nahrungsmittelanalysen, tagesabhängige Zielsetzungen oder Exporte von CSV-Dateien benötigen Sie einen kostenpflichtigen Premium-Account.

GPS-Tracking in Echtzeit

MyFitnessPal ist mit zahlreichen Gesundheits- und Fitness-Apps kompatibel, darunter auch mit Runtastic. Diese App erfasst sämtliche körperlichen Aktivitäten, sei es Walken, Radfahren oder Schwimmen. Das Hauptaugenmerk liegt aber, wie der Name vermuten lässt, auf dem Laufsport. Getrackt wird per GPS in Echtzeit. Eine permanente Internetverbindung ist also nicht vonnöten, dennoch lohnt sich für den Live-Modus eine Handyflatrate (z.B. von discoPLUS): Anhand von Ranglisten, öffentlich oder auf Wunsch nur für Ihre private Laufgruppe, können Sie sich live mit anderen Läufern messen.

Ein bunter Mix aus Fitness-Apps

Doch was, wenn Sie gar nicht laufen? Dafür hat die österreichische Runtastic GmbH viele weitere Mini-Apps entwickelt. Eine registriert beispielsweise jeden Schritt, eine andere jeden Pedaltritt. Oder Sie lassen Ihre Push-, Sit- und Pull-ups zählen oder folgen einer Step-by-Step-Anleitung auf dem Weg zum perfekten Bauch oder Po. Auch die Ernährung kommt nicht zu kurz: Die Runtasty-App schlägt einfache und gesunde Rezepte vor, jeweils abgestimmt auf Ihren individuellen Trainingsplan. Und eine eigene Wiege-App sorgt für das notwendige Gewichtsmanagement, benötigt dazu allerdings eine smarte Waage.

Bild: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.