Fußballtrikots – Hightech für die Profis

Fußballtrikots müssen einige Anforderungen erfüllen.Die richtige Bekleidung ist in vielen Sportarten enorm wichtig und kann über die mögliche Leistung entscheiden. Dabei entscheidet bei Ausdauersportarten oder auch beim Tennis, Fußball und Handball vor allem auch der Faktor der Wärmeabgabe. Wurde die Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz noch ausschließlich in Baumwolltrikots bestritten, so sind es heute High-End-Stoffe, die für die Produktion der Trikots eingesetzt werden. Die Anforderungen an solche Stoffe sind keine geringeren als eine ausreichende Wärmeabgabe und dabei gleichzeitiger Schutz vor Auskühlung. Synthetische Stoffe bieten heutzutage außerdem einen großen Tragekomfort und haben damit ihren kratzigen Vorgängern einiges voraus. In manchen Sportarten wie dem Radsport ist zusätzlich eine gewisse Aerodynamik von Nöten, die meist durch eine enge Passform sichergestellt wird. Arjen Robben vom FC Bayern München beispielsweise beweist durch seine enge Trikotwahl, dass man auch beim Fußball auf diesen Punkt wert legen kann.

In den letzten Jahrzehnten ist es zur Tradition geworden, dass Profifußballvereine meist für jede neue Saison das Design ihrer Sportbekleidung wechseln. Einige Vereine greifen dabei auf Standardausführungen der großen Sportmarken zurück und passen diese dann mit ihren Vereinsfarben an. Große Vereine wie Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04 oder europäische Größen wie Real Madrid, der FC Barcelona, Arsenal London, Manchester United oder Juventus Turin leisten sich hingegen den Luxus ihre Trikots selbst zu gestalten, um dadurch ein gewisses Alleinstellungsmerkmal zu besitzen. Der Trend geht dabei bei manchen Designvorstellungen ganz klar zum Retrolook oder zu einer Knopfleiste am Kragen, wie man ihn zum Beispiel beim Trikot des FC Schalke 04 sehen kann.

Neben der funktions- und designtechnischen Ausstattung der eigenen Mannschaft dienen die Trikots von Fußballmannschaften natürlich auch immer als Erkennungsmerkmal für die Fans, die die Hauptabnehmer der Hightech-Kleidungsstücke in den Fanshops darstellen. Das aktuelle Trikot vom FC Bayern München inklusive des Wappens für den Gewinn der FIFA-Clubmeisterschaft beispielsweise kann man bequem online bestellen. Wer das möchte kann sich natürlich noch die Rückennummer und den Namen des Lieblingsspielers aufdrucken lassen. Neben dem klassischen Fanschal ist das Trikot der Lieblingsmannschaft für viele echte Fans ein absolutes Muss, das sich so mancher sogar einmal pro Saison leistet.

Bild: pal2iyawit / FreeDigitalPhotos.net

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.