Test: allin® eiweißreiche Zusatznahrung

Allin-Trinknahrung für eine eiweißreiche sportgerechte ErnährungNährwert pro 100 Gramm (unterschiedlich je Sorte):

  • Brennwert: 526 – 622 kJ / 125 – 150 kcal
  • Eiweiß: 6,3 – 8 g
  • Kohlenhydrate: 14,2 – 22 g
  • davon Zucker: 6,3 – 20 g
  • Fett: 1,2 – 11,5 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 0,27 – 1,3 g
  • Ballaststoffe: 0,5 – 1,9 g
  • Natrium: 0,13 – 0,25 g

Geschmack:
allin® Trinknahrung gibt es in den sechs verschiedenen Geschmacksrichtung Kaffee, Vanille, Schokolade, Erdbeere (auf Milch-Basis), Orange-Apfel-Pfirsich und Johannisbeere-Traube-Holunder (auf Fruchtsaft-Joghurt-Basis), sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Generell sind die Milchgetränke etwas milder und die auf Fruchtsaft basierenden Drinks erfüllen eher einen erfrischenden Charakter. Zusätzlich gibt es mit der Küchencreme von allin® die Möglichkeit die proteinreichen Zusätze auch in der Küche beim Zubereiten von Soßen und Aufläufen als Sahneersatz zu nutzen.

Egal, für welche Geschmackrichtung man sich bei allin® entscheidet, man kann nichts falsch machen.

Löslichkeit / Verträglichkeit:
Natürlich sind die Drinks zähflüssiger als ein herkömmlicher Milchshake oder ein Fruchtsaft auf Joghurtbasis. Das liegt einfach an der höheren Nährstoffdichte. Trotzdem gibt es aber auch während des Trainings und dem damit verbundenen Schwitzen keine Probleme beim Schlucken der Trinknahrung und zur Not reichen kleine Mengen an Wasser.

Preis:
Die Tetrapaks von allin® gibt es beim Hersteller in einer Sorte oder in Mischkartons jeweils in 14er-Paketen für 23,66 Euro, also 1,69 Euro pro 200ml-Getränk.

Fazit:
allin® Trinknahrung kommt aus Österreich und wurde ursprünglich für den medizinischen Einsatz bei Schluckbeschwerden und Mangelernährung entwickelt. So deckt eine Portion nämlich bis zu einem Drittel des Tagesbedarfs an Mineralien, Vitaminen, Spurenelementen und Eiweiß ab und wurde deshalb auch von Sportlern entdeckt, die durch die erhöhte körperliche Belastung auch einen höheren Bedarf an Nährstoffen haben. Die Trinkpäckchen von Allin enthalten Milcheiweiß, sind aber laktosearm und gluten- und purinfrei, die Verträglichkeit dürfte also bei den meisten Konsumenten keine Probleme machen.

Die Trinknahrung aus dem Hause allin® eignet sich für den Einsatz vor oder während des Trainings. Nach dem Training ist ein größerer Proteinshake wahrscheinlich effektiver und auch günstiger. Die Trinkpäckchen haben durch die praktische Handhabung und die geballte Nährstoffdichte ihre Vorteile für Sport- und Fitnessbegeisterte, die beispielsweise von der Arbeit aus direkt ins Fitnessstudio gehen und nicht lange Zeit haben, um noch Energie fürs Training zu tanken. Ein weiterer Qualitätsnachweis für allin® Trinknahrung ist die Tatsache, dass die Produkte durch das Zentrum für Präventive Dopingforschung der Deutschen Sporthochschule Köln labortechnisch auf Dopingsubstanzen hin untersucht wurden und sie es durch die reine und dopingfreie Herstellung auf die Kölner Liste geschafft haben.

 

>> allin® eiweißreiche Zusatznahrung im Internet bestellen

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Katharina Weber on 15. Januar 2014 at 19:58
    • Antworten

    Wirklich ein gutes Produkt. Trinke es auch ab und zu nach dem Sport!

  1. werde ich mal ausprobieren,macht einen guten eindruck!!!

    • Jonny on 20. Januar 2014 at 12:22
    • Antworten

    Habs mir mal bestellt zum Testen.

  2. Ich teste grad auch die verschiedenen Anbieter für und habe bereits fresubin und fortimel ausprobiert. Ich werde mir allin® als nächstes auch noch mal ansehen bisher bin ich leider noch nicht so überzeugt :/

    • Steffi on 8. Januar 2016 at 18:47
    • Antworten

    Super Produkt! Schmeckt und regeneriert!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.