Tipp: BBC-Reportage über Fitness-Training

In seiner Reportage „Mach mich fit“ untersucht der britische Journalist und studierte Mediziner Michael Mosley für die BBC wie verschiedene Trainingsarten individuell auf den menschlichen Körper wirken können und scheut dabei nicht die Tests selbst auszuführen. Spiegel-TV hat diesen Beitrag nun übersetzt. Neben relativ neuen sportmedizinischen und wissenschaftlichen Erkenntnissen werden auch die beiden Trainingsmethoden „High Intensity Training“ (HIT) und das sogenannte „Non-exercise activity thermogenesis“-Prinzip (NEAT) vorgestellt, bei dem es darum geht durch gewöhnliche Bewegung wie simples Treppenlaufen oder Spazierengehen im Alltag Kalorien zu verbrennen und den körpereigenen Stoffwechsel so anzuregen. Eine nette kleine Dokumentation, die durch eine gewohnt potente Finanzierung der BBC ermöglicht wurde und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse allgemeinverträglich zusammenfasst.

1 Kommentar

    • Gian on 23. Februar 2014 at 13:48
    • Antworten

    Gute Doku. Gefällt mir!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.