Kategorie: Medizinische Hintergründe

Über ein gutes Fitnesstraining kursieren viele Halbwahrheiten, die sich durch Mund-zu-Mund-Propaganda verbreiten. Wir klären über die medizinischen Hintergründe auf und zeigen auf, worauf bei einem sportlichen, gesunden Lebensstil wirklich zu achten ist.

Sportverletzungen: Schulterluxation

Eine ausgekugelte Schulter bereitet starke Schmerzen und bedarf einer umfassenden Therapie mit anschließender Physiotherapie zur Kräftigung der Muskulatur

Jährlich kommt es in Deutschland zu über 3 Millionen Schulterluxationen (Ausrenkungen oder Auskugelung), womit diese Verletzung die häufigste Luxation des Menschen überhaupt ist und auch zu den am meisten beobachteten Sportverletzungen zählt. Zumeist kommt es durch einen Sturz auf den nach hinten ausgestreckten Arm zu einem direkten Schmerz. Die Luxation kann man dann auch direkt …

Weiterlesen

Motivationslöcher beim Sport – Was hilft gegen ein Tief?

Motivationslöcher kennt jeder Sportler. Der kontruktive Umgang damit ist wichtig für den Erfolg.

Jeder Sportler kennt ihn und irgendwann erlebt ihn jeder einmal: Der Moment, in dem man sich fragt, warum man sich das aufwendige Training antut und ob das denn wirklich alles einen Sinn hat. Vor allem Leistungs- und Berufssportler sind manchmal von diesen Sinnfragen geplagt. Lösungsansätze gibt es viele. Profis greifen in solchen Fällen sogar öfters …

Weiterlesen

Der Eisengehalt: Grundlage einer guten Kondition?

Rinderleber mit Salat enthält das meiste Eisen aller Speisen

Eisen zählt zu den Grundlagen der Sauerstoffversorgung des gesamten Körpers. Denn als wichtigster Bestandteil in Hämoglobin, das den Sauerstoff im Blut bindet und so dafür sorgt, dass er schnell dahin gelangt, wo er benötigt wird, wird vor allem bei einem Eisenmangel deutlich, wie wichtig die Beachtung einiger Ernährungsratschläge ist. Wie erkenne ich einen Eisenmangel? Die …

Weiterlesen

Hintergrund: Energiebedarf

Energie als Basis jeglicher Art von Leistung

Der Gesamtenergiebedarf einer Person setzt sich vereinfacht dargestellt aus dem Grundbedarf (Energiemenge für den Erhalt aller Lebensfunktionen) und dem Leistungsbedarf (Energiemenge für die Ausübung physischer Aktivität) zusammen. Bei einer Frau entsteht während der Schwangerschaft und Stillzeit ein Zusatzbedarf an Energie (Fötusentwicklung, Milchbildung). Energiemenge, die in Ruhe zur Aufrechterhaltung aller Körperfunktionen benötigt wird (Grundumsatz in kcal …

Weiterlesen

Regenerative Ernährung

Die Regenerationsphase nach einer physischen Belastung ist von großer Bedeutung. Eine durchdachte Regeneration verkürzt die Zeitspanne, nach der wieder eine optimale Leistung erbracht werden kann. Dies trifft auch in Bezug zur Regeneration von Energie- und Flüssigkeitsverlusten zu. Kohlenhydrate Die Glykogensyntheserate ist nach einer Belastungsphase einige Stunden lang erhöht. Dies sollte genutzt werden, um eine raschere …

Weiterlesen