Category: Fitnessübungen

Ein Fitness Workout ist nur so gut wie seine Übungen. Deshalb geben wir Anleitungen, wie man welche Muskelpartie am effektivsten trainiert und was man beachten sollte, um Verletzungen zu vermeiden.

Die Fitness-Übungen der Fußball-Stars

Der Erfolg von Fußballern wie Cristiano Ronaldo basiert auf harter körperlicher Arbeit und Disziplin.

Nicht immer war es so, dass die großen Fußballer ihre Fitness bis auf die Spitze trieben. Im Jahr 2006 machte sich die Presse noch darüber lustig, als Nationaltrainer Jürgen Klinsmann die neuen Trainingsmethoden aus den USA einführte und von nun an mit Movement Preps und Core Performance arbeitete. Das Ergebnis ist uns allen hinreichend bekannt: …

Continue reading

Yoga – Sport für Körper, Geist und Seele

Der Yoga-Trend hat sich in den letzten Jahren in den westlichen Ländern weiter verstärkt.

Bei dem Begriff Yoga denken viele erstmal an aufwendige Dehnübungen und komplizierte Halteübungen, die nur durch jahrelanges Training oder extrem laxe Bänder und Sehnen wirklich durchzuführen sind. Dabei verbirgt sich hinter dieser Sportart noch eine ganze Menge mehr. Yoga ist ein Jahrtausende alte indische philosophische Lehre und bedeutet auf Sanskrit so etwas wie „anspannen“. Tatsächlich …

Continue reading

Kraft-Ausdauer durch Ropetraining

Rope-Workout gehört zu den neuen Trends bei Fitnesstraining und trainiert alle Muskelgruppen.

Viele Boxer, Handballer und Fußballspieler vertrauen bereits auf die Seilübungen, die seit wenigen Jahren immer bekannter werden. Und auch in zahlreichen Fitnessstudios findet man diese sogenannten Ropes (engl. für „Seil“). Doch was steckt dahinter und was bewirkt diese Art des Trainings? Wer damit beginnt, die Seile mit beiden Armen zu schwingen, merkt schnell, wie die …

Continue reading

Workout: Übungen für straffe Beine

Der gerade Ausfallschritt trainiert die Bein- und Pomuskulatur

Unsere Beine sind eine der größten Muskelgruppen unseres Körpers, zudem sind sie es, die unseren Körper tragen. Daher ist ihr Training besonders wichtig. Wir geben Ihnen hier einige Trainingstipps. Die Beinmuskulatur Auf der Vorderseite des Beines findet sich der Beinstrecker, der Quadrizeps. Dies ist ein vierköpfiger Muskel, das heißt, er setzt sich aus vier kleineren …

Continue reading

Übung: Trizepsdrücken mit der SZ-Stange

Trizepsdrücken mit der SZ-Stange

Bei dieser Übung legt man sich mit dem Rücken auf eine Trainingsbank und stellt auch die Füße auf. Mit beiden Händen hält man die SZ-Stange symmetrisch an einem Knick, sodass die Handrücken zum Gesicht zeigen. Nun beugt man langsam die Arme, sodass sich die Hantel zum Kopf hin bewegt. Wenn man nun wieder streckt, merkt …

Continue reading

Kurz aber intensiv: Das Tabata-Prinzip

Auch Kurzhanteln lassen sich beim Tabata-Training im Intervall einsetzen.

Fitnesstraining ist so populär wie selten zuvor. Zusammen mit einer gesunden Ernährung lassen sich viele Ziele erreichen. Frei nach wirtschaftlichen und sozialen Gesetzen ist es im Fitnesssport aber mittlerweile auch so, dass ein immer größeres Verlangen nach Effektivität und Leistung (maximaler Ertrag in kurzer Zeit) aufkommt. Diesem Prinzip wird neben dem High Intensity Training auch …

Continue reading

Übung: Rumpfbeuge (Sit-up)

Sit-ups können auch mit angewinkelten Beinen ausgeführt werden." src="http://www.fitness-workout.net/wp-content/uploads/2014/01/Fitness-Instructor-Doing-Situp-Exercise-And-Turning

Bei der klassischen Sit-up-Übung richtet man den Oberkörper aus dem Liegen auf. Dabei liegen die Hände entweder auf der Brust oder sind hinter dem Kopf verschränkt. Die Beine werden angewinkelt. In den Knien sollte ungefähr ein rechter Winkel entstehen. Dann wird der Oberkörper so weit angehoben, dass der Rücken komplett vom Boden entfernt ist und …

Continue reading

Übung: Bauchpresse (Crunches)

Die Ausgangsposition bei den Abdominal Crunches, auch Bauchpresse genannt, ist eine ähnliche wie bei der klassischen Sit-Up-Übung. Man liegt auf dem Rücken, hat die Beine angewinkelt und hält die Hände am Hinterkopf. Die Ellenbogen breitet man am besten zu Seiten aus. Den Blick sollte man nun steil nach oben richten. Bei der anhebenden Bewegung des …

Continue reading